Lehrerpersönlichkeit und Lehrergesundheit

Wir können unsere Schüler:innen nur dann erreichen, wenn wir selbst nicht aufhören an uns zu arbeiten.

Lehrerfortbildungen richtig nutzen - 7 Tipps

Viel hilft nicht automatisch viel, wenn es um Lehrerfortbildungen geht. 

Wähle achtsam aus, was zu deiner Situation wirklich passt. Stell die richtigen Fragen, statt dich hinterher zu beschweren, dass es doof war. Vernetze dich mit Kolleg:innen, die genau das haben, was dir noch fehlt oder dir wertvolle Einblicke in andere Schulstrukturen liefern. Bereite dich vor und nach, damit du die für dich genau richtigen Ergebnisse aus deiner Lehrerfortbildung ziehen kannst.

Auch LockerLehrer mutiert nach und nach zur Fortbildungsplattform: Die LockerLehrer-LernBar z.B. liefert dir künftig knackige unterhaltsame Webinare mit Coachingcharakter, ebenso helfen dir das LockerLehrer-Training und mein Workbook  „Locker Lehrer werden und bleiben“ bei deiner persönlichen Weiterentwicklung.

Lehrerbashing - Wie es dazu kommt und wie du damit umgehen kannst

Lehrerbashing hatte 2020 Hochkonjunktur: Sowohl Medien als auch so manche im Homeschooling gestresste Eltern hatten so einiges über “DIE Lehrer” zu meckern, was an der Realität vieler engagierter Lehrerpersonen entschieden vorbeiging.

Diese Podcastfolge liefert Erklärungsversuche und Tipps, wie man mit entspannter Haltung mit Lehrerbashing umgehen kann bzw. es gar nicht erst dazu kommen lässt.

Möchtest du an deiner Resilienz, an Kraftquellen für deinen Lehreralltag, Beziehungspflege mit Eltern Schüler:innen und Kollegium und an deiner Kritikfähigkeit arbeiten, komm gerne ins LockerLehrer-Training.

Auch unser Coachingangebot, der RefPower-Club und die LockerLehrer-LERNBAR kann dir helfen, mehr Profesionalität und zugleich Leichtigkeit in dein Lehrerleben zu bringen.

WIr freuen uns, von dir zu hören oder zu lesen.

Bis dahin: LOCKER, LEHRER!

Kraftquellen im Schulalltag – Hier kommt deine Lizenz zum Auftanken

Wenn wir Unterrichtenden es den Schüler:innen von heute nicht vorleben, wie man gesund mit seinen persönlichen Ressourcen umgeht – wer denn dann?Sei gnädig mit dir: Es ist überhaupt keine Schande, am Ende eines solch verrückten Jahres kraftlos,  fix und fertig zu sein. Das ist es nur, wenn du keine Konsequenzen daraus ziehst …

Als Lehrperson trägst du große Verantwortung, DEINE Kraftreserven gut im Blick zu haben, DEINE höchstpersönlichen Grenzen zu setzen. Nur dann kannst du auf die Dauer eine leistungsstarke Lehrperson für ANDERE sein. Wenn du dabei Unterstützung gebrauchen kannst, komm in den Locker Lehrer Training, in dem du 4 Wochen lang zusammen mit maximal 20 Gleichgesinnten u.a. Tools erlernen kannst, mit denen du ohne großen Zeitaufwand mehr Energie in deinen Schulvormittag bringst.

Melde dich gerne an unter http://lockerlehrer.de/locker-lehrer-training Bis dahin: LOCKER, LEHRER!

Teil II: AHA-Momente mit Lela Hermann

STRESS – Modelle und Impulse, die du kennen solltest

„All models are wrong“, denn du bist ein Individuum und die Realität ist kompliziert … Und dennoch hilft dir die Auseindersetzung mit renommierten Studien über Stress weiter, um dein eigenes Stressempfinden besser einordnen, die richtigen Schlüsse und Umgangsweisen daraus ziehen zu können.

Warum ich keine Lehrerin mehr bin …

… und was du vielleicht daraus lernen kannst.

Lange habe ich mich gesträubt, mich so verletzlich zu zeigen. Doch in meiner Arbeit soll es nicht um MICH gehen: Eure Resonanz in den Livesessions auf diese sehr persönliche Story hat mich überzeugt, auch die Learnings meines Nicht-Locker-Lehrerlebens mit euch teilen zu dürfen. Danke!

Höchst-persönliches Jahresabschlussgestammel

Sei dir Deiner selbst bewusst

Die vermutlich spontanste und auch persönlichste LockerLehrer-Podcastfolge ever: Warum ich nicht zum Vorbild tauge und du deinen eigenen imaginären „positiven Lehrerpodcast“ für dich aufnehmen solltest.

Impulse aus dem LockerLehrer-Adventskalender

Deine Schule als Muckibude

Ein Bild, das ich in Lehrercoachings gerne nutze, da es hilft, die Herausforderungen in der Schule als Wachstumschancen zu nutzen, die man bewusst oder unbewusst angezogen hat, um die bestmögliche Lehrerpersönlichkeit zu werden, die in einem steckt.

Impulse aus dem LockerLehrer-Adventskalender

Warum jedes Warum wichtig ist

Wofür gehst du los? Welchen Sinn gibst du deinem persönlichen Lehrer:innendasein? Gleich deine Schulerlebnisse täglich daran ab, dann fallen Missstände umso geringer ins Gewicht!

… nicht nur für die Adventszeit!

Drei kleine Rituale für dich

Mit welchen ganz einfachen und wenig Zeit beanspruchenden Ritualen du auch als engagierte Lehrperson (nicht nur in der Adventszeit) gut für dich sorgst, dafür möchte ich dir in der Zukunft noch jede Menge Tipps geben. Die ersten drei liefert diese Podcastfolge, welche als Video im Rahmen des LockerLehrer-Adventskalenders auf Instagram entstanden ist.

Teil I: 5 Tipps, wie du dich wirklich erholst

Feiere deine Ferien

Ferienzeit ist meistens kein Urlaub, sondern „unterrichtsfreie Zeit“. Umso wichtiger ist es, dass du dir als Lehrperson deinen Urlaub selbst nimmst und deine Ferien so gestaltest, dass du trotz der Korrkturberge auf deinem Schreibtisch genügend Erholung bekommst.

Die LockerLehrer-Silberfolge

Warum meine Hörer:innen ein Geschenk für die Welt sind

Ich feiere hier meine Nr. 25 –die SILBERFOLGE des LockerLehrerPodcasts! Hier komme nicht ICH zu Wort, sondern ausschließlich motivierende LockerLehrerKolleg:innen, deren Arbeit und Wertschätzung mich zum Weitermachen animiert haben – auch wenn dies zuvor gar nicht so geplant war ..

Drei-Minuten-Sonderfolge zu einer Hörer:innenfrage

Unterrichtsbesucher:innen

Der erste UB zwecks Quereinstieg: Fachkompetenz unter Beweis stellen oder Schüler:innenorientierung?

Lehrerpersönlichkeit stärken

Wenn es um guten Unterricht geht, kommt man an dem Begriff „Lehrerpersönlichkeit“ nicht mehr vorbei: Damit Schüler:innen gut lernen, komme es auf die Lehrerpersönlichkeit an. Da Schule uns alle vor große Herausforderungen stellt, brauche es stabile Lehrerpersönlichkeiten usw. Doch was bedeutet überhaupt „Lehrerpersönlichkeit“? Und wenn ich das erst einmal für mich herausgefunden habe – wie stabilisiere ich die – vor allem in schweren Zeiten? Wie bleibe ich meiner Lehrerpersönlichkeit treu – vor allem, wenn mein Umfeld so ganz anders tickt als ich?

Teil III: Übungen von und mit Lela Hermann

EntSTRESS dein Lehrerleben!

In dieser letzten Interviewfolge mit Lela Hermann vom Podcast AHA-MOMENTE gibt es knackige praktische Tipps gegen Stress, die du sofort umsetzen kannst. Etabliere neue Routinen, die dir dabei helfen, auch in stressigeren Situationen in der Schule gelassener zu bleiben bzw. schneller wieder runterzukommen.

Audio-Player

 

Locker Lehrer auf Distanz – Eine Meditation nicht nur für den Lockdown

Meditation

Diese Meditation soll dir dazu verhelfen, dich aus der Ferne mit deinen Schützlingen zu verbinden, ihnen liebevolle Gedanken zu schicken, zu schauen, was du tatsächlich jetzt in Angriff nehmen kannst und was du loslassen musst, weil du es nicht ändern kannst.

Sie ist für die Coronakrise gedacht, hilft aber auch in der jährlichen Grippezeit weiter, wenn du krank zu Hause bleiben musst und dich das schlecht Gewissen plagt…

Bad news …

… und wie du mit ihnen umgehst.

Es gibt so manches über Schule, Referendariat und das Lehrerleben im Allgemeinen zu erzählen, das dir im Vorfeld schon Muffensausen bereiten und dich alles andere als „locker“ an eine dir bevorstehende Situation denken lässt. Warum dies so ist und wie du eine entspanntere Haltung zu „Bad news“ entwickelst, darum geht es in dieser Podcastfolge.

Impulse aus dem LockerLehrer-Adventskalender

Selbstbewusst sein

Schulerfahrungen können – vor allem im Referendariat – ganz schön am Selbstbewusstsein nagen. Wie sich dieses (wieder) aufbauen lässt, dafür liefere ich dir hier wichtige Hinweise und praktische Tipps.

Impulse aus dem LockerLehrer-Adventskalender

Über deinen Umgang mit Stärken und Schwächen

Es ist immer Sache der individuellen Bewertung, ob eine Eigenschaft als Stärke oder Schwäche wirksam wird. Finde den richtigen Kontext für deine Stärken, dann lässt es sich bedeutend lockerer Lehrer:in sein!

Was muss wirklich sein?

Wider den Weihnachtsstress

Ich liebe alles rund um Advents- und Weihnachtszeit. Und ich hasse es, dass wir diese schöne Zeit überhaupt mit dem Wort „Stress“ in Verbindung bringen müssen. Moment mal – „müssen“ wird das alles eigentlich wirklich?? ..

Teil II: Wohlverdiente Weihnachtsferien

Feiere deine Ferien

Als Lehrperson leistest du das ganze Jahr über SO viel! Du hast es verdient, die schönsten Weihnachtsferien der Welt zu haben. Von A wie „Abstand mit Anstand“ bis Z wie „Zelebrieren bei Tische“ – meine Tipps mögen dir helfen, das Unwort „Weihnachtsstress“ künftig aus deinem Vokabular streichen zu können.

Teil II: Zusammenfassung und Praxiskurs zum Interview mit Christian Bischoff

Mach den positiven Unterschied

Einige zusätzliche Hinweise von mir zur täglichen praktischen Umsetzung der Ideen seiner Schultour „Mach den positiven Unterschied“ – im Rückblick auf bisherige LockerLehrerPodcastfolgen! Zum Interview selbst kommst du hier.

Achtsam essen in der Schule

Pausenbrottausch

Schluss mit dem Schattendasein der Brotdosen! Zerre das Mehlprodukt ins Rampenlicht und schärfe die Sinne deiner Schüler:innen für achtsames Essen.

Tipps für ein positives Unterrichtsklima – Teil IV

Habe den Mut, dein Ding zu machen

Wie du deine Stärken in die Schule einbringst, so dass du dich selbst wohler fühlst und Schüler:innen umso begeisterter und nachhaltiger von dir lernen.